09:01 13 Dezember 2019
SNA Radio
    Russischer Langstreckenbomber des Typs Tu-22M3 (Archivbild)

    Russischer Tu-22M3M-Bomber „böse Überraschung“ für USA - Militärexperte

    © Sputnik / Alexander Tarasenkow
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5856912
    Abonnieren

    Für die USA könnten die beeindruckenden Fähigkeiten des russischen Langstreckenbombers Tu-22M3M nach Einschätzung des Militärexperten Juri Knutow zu einer unangenehmen Überraschung werden.

    „Die russischen Luft- und Raumkräfte unterziehen sich einem Infrastruktur-Update, bei dem die Tu-22M3M eine Rolle spielen wird“. Wichtig sei dabei vor allem, dass die Tu-22M3M auf der Krim eingesetzt werden könne. Die USA schicken immer wieder ihre Zerstörer ins Schwarze Meer. Sollten sich die Spannungen verschärfen, würde die Präsenz der Tu-22M3M auf der Halbinsel eine „böse Überraschung für die US-Marine sein”, sagte Knutow in einem Interview dem Sender RT.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Russland wird die USA und Estland aus der Luft beobachten<<<

    Sein Kollege Dmitri Kornew begründet dies mit dem Herzstück der modernisierten Jet-Version – die Anti-Schiff-Marschflugkörper Kh-32, die auch in der Lage sein sollen, wichtige Infrastrukturziele wie Brücken und Kraftwerke zu vernichten.

    Die Flexibilität ihres Einsatzes in der Offensive zeuge davon, dass die Tu-22M3M „eine einzigartige Position zwischen strategischen und operativ-taktischen Rollen einnehmen wird“, im Gegensatz zu schweren strategischen Bombern wie die Tu-160, zitiert ihn das Magazin „National Interest”.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: „Funktionell und schön“: Putin nimmt modernste russische Lufttechnik unter die Lupe – VIDEOs<<<

    Bereits 2021 soll die Auslieferung der in Serie gefertigten Tu-22M3M beginnen. Die derzeit vorhandenen Tu-22M3 sollen in den kommenden Jahren auf den neuesten Stand gebracht werden. Die neue Maschine stieg erstmals im Dezember vergangenen Jahres in die Luft.

    Die Tupolew Tu-22M3M ist eine modernisierte Version der Tu-22M3. Während der Modernisierung wurde neue Avionik installiert, die die Flug- und Kampfmöglichkeiten der Maschine wesentlich erweitert. Dank einem neuen Triebwerk vergrößerten sich die Geschwindigkeit und die Flugreichweite des Flugzeugs. Medienberichten zufolge kann der Bomber mit gelenkten Raketen sowie mit freifallenden und gelenkten Bomben ausgestattet werden.

    jeg

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Nein zu Sanktionen gegen Nord Stream 2: Maas appelliert an US-Senat
    Petition gestartet: „Steimles Welt ist unsere Heimat und soll es auch bleiben“
    „Der Dieb schreit?“ US-Senat will Russland zum „Sponsor des Terrorismus“ erklären – Moskau reagiert
    Tags:
    Krim, USA, Modernisierung, Tu-22M3, Bomber, Russland