Widgets Magazine
08:41 19 Oktober 2019
SNA Radio
    Madonna bei Eurovision Song Contest in Tel Aviv am 19. Mai 2019

    Pop-Star Madonna sauer auf New York Times: „Fühle mich vergewaltigt“

    © REUTERS / Courtesy Orit Pnini for KAN/Handout
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1441
    Abonnieren

    Ein Porträt in der US-amerikanischen Zeitung „New York Times“ erzürnt die Sängerin: Sie fühle sich durch den Artikel „vergewaltigt“, da ihr Alter thematisiert würde.

    „Madonna im Alter von 60“, so der Titel des Artikels. Darunter stünden „endlose Kommentare über mein Alter“, das nie thematisiert worden wäre, „wenn ich ein Mann wäre“. Dies zeige, schreibt die Sängerin auf Instagram, dass die „ehrwürdige ‚N.Y.T.‘“ einer der „Gründerväter des Patriarchats“ sei.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Madonna bei Eurovision: Zwei Songs für mehr als eine Million US-Dollar – Medien<<<

    „Und ich sage: Tod dem Patriarchat, das tief in unserer Gesellschaft verankert ist. Ich werde nie aufhören, es zu bekämpfen, um es mit der Wurzel auszureißen“.

    Madonna erläutert, sie habe „Tage und Stunden und Monate“ mit der Autorin des Artikels verbracht, sie bedauere nun auch nur fünf mit ihr verbrachte Minuten.

    Den Vergleich zu einer Vergewaltigung erlaube sie sich zu ziehen, da sie selbst im Alter von 19 Jahren Opfer einer solchen geworden sei, kommentierte sie weiter.

    In der kommende Woche erscheint Madonnas neues Album „Madame X“. (ba)

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Vergleich, Patriarchat, Alter, Vergewaltigung, New York Times, Madonna, USA