20:38 23 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    161212
    Abonnieren

    Die syrische Armee hat am Montag eine Attacke der Terrormiliz „Islamischer Staat“* auf die Armee-Stellungen im Raum der Stadt Palmyra in der Provinz Homs zurückgeschlagen. Das teilte das syrische Staatsfernsehen mit.

    „Die Einheiten der syrischen Armee haben einen Angriff von Resten der Terrormiliz ‘Islamischer Staat‘ auf zwei Posten der Armee in der Wüste östlich von Palmyra im Raum der Station T3 abgewehrt“, berichtete der Sender Syria TV.

    Ihm zufolge haben die Terroristen Verluste zu beklagen. Auch die Technik der Extremisten sei beschädigt worden.

    Der bewaffnete Konflikt in Syrien dauert seit 2011 an. Ende 2017 wurde der Sieg über die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (auch IS/Daesh) in Syrien und im Irak verkündet. In einigen Regionen dieser Länder dauern noch Kämpfe gegen die Terroristen an. Die größte Aufmerksamkeit wird gegenwärtig der politischen Regelung, dem Wiederaufbau Syriens und der Rückkehr von Flüchtlingen gewidmet.

    *eine Terrororganisation, in Russland verboten

    >>>Weitere Spuntik-Artiekl: Terroristen-Offensive auf Palmyra abgewehrt – Gefangene geben Details über sich preis>>>

     

    ns     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Oktober 2000, Fernost: Kampfjet Su-24 blamiert die Navy bis auf den Kiel
    „Was sollen wir mit Litauen?“ – Russlands Außenminister a.D. Iwanow in Berlin
    Tränen schnell weggewischt: Lawrow kann Emotionen nicht zurückhalten – Video
    Tags:
    Abwehr, Attacke, Islamischer Staat, Armee, Syrien