13:22 31 März 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    31822
    Abonnieren

    Als einen der latenten Risikofaktoren, die zur Entwicklung von Diabetes führen, nennen die Diätärzte den übermäßigen Konsum von Nahrungsmitteln, die an Vitamin B12 reich sind, welches in Leber und Fettfisch enthalten ist. Dies meldet das Onlineportal „Medical Note“ unter Verweis auf eine Studie der American Society for Nutrition (ASN).

    Die Forscher behaupten, dass es besser wäre, Produkte mit einem hohen Gehalt an Vitamin B2 und B6 zu konsumieren – etwa Orangen, Granatäpfel, Buchweizengrütze, Haferbrei, Nüsse und Schwarzbrot.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Richtige Ernährung für Frauen über 40 – Diätärzte empfehlen<<<

    Der zweite Risikofaktor für die Entwicklung von Diabetes sei eine nicht korrekte Folgenreihe des Verzehrs von Gerichten. Die Diätärzte empfehlen, zuerst Gemüsesalate und erst dann Beilagen mit schweren Gerichten zu essen. Diese Abfolge ermöglicht, den Zuckergehalt im Blut zu kontrollieren.

    Als dritten Risikofaktor bezeichneten die Mediziner eine unausgeglichene Ernährung, und zwar entweder zu viel Gemüse in der Ration oder gar der völlige Verzicht auf tierische Produkte. Jede Übertreibung sei nicht gesund. Äußerst schädlich für den Stoffwechsel sei der übermäßige Verzehr von Eiweißprodukten mit minimalem Gehalt an Obst und Gemüse in der Ration. Wie die Diätärzte erklären, „soll die Hälfte Ihres Tellers immer grün sein“, dann würden keine Probleme mit dem Stoffwechsel drohen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Starke Müdigkeit nach Essen kann Zeichen ernster Krankheit sein<<<

    ek

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Sehr großes Flugzeug“: USA erhalten medizinische Hilfe aus Russland – Trump
    Vom Experten zum Buhmann: „Transparency“ feuert Lungenarzt Wodarg wegen Corona-Thesen
    Planlos, haltlos, gefährdend: Wie sich die AfD in Corona-Zeiten disqualifiziert
    Mann greift in Augsburg Passanten mit Machete an – ein Verletzter
    Tags:
    Übertreibung, Stoffwechsel, Zuckergehalt, Gemüse, Obst, American Society for Nutrition (ASN), Vitamin B12, Diabetes, Diät-Arzt