Widgets Magazine
18:19 20 Juli 2019
SNA Radio
    Übungen Slawische Bruderschaft (Archivbild)

    „Slawische Bruderschaft 2019“: Internationale Militärübung in Serbien gestartet

    © Sputnik / Evgenij Jatov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    242168

    In der serbischen Stadt Pancevo hat das internationale Manöver „Slawische Bruderschaft 2019“ begonnen; Serbien, Russland und Weißrussland sind dabei. Darüber berichtet der Pressedienst des russischen Verteidigungsministeriums am Samstag.

    „Die feierliche Eröffnungszeremonie der internationalen russisch-serbisch-weißrussischen Übung ‚Slawische Bruderschaft 2019‘ fand auf dem Stützpunkt der Sonderbrigade der serbischen Armee in der Stadt Pancevo statt“, heißt es in der Erklärung.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: BALTOPS-2019: Russland beobachtet Nato-Manöver auf der Ostsee<<<

    Die Übung wird bereits das fünfte Jahr in Folge veranstaltet, wie deren Leiter, der Brigadegeneral der serbischen Armee Miroslav Talijan, erläuterte. Über die Bühne geht sie vom 14. bis 27. Juni.

    Rund 700 Militärangehörige aus den drei Ländern, mehr als 50 Kampfgeräte, fünf Jets der Transportfliegerkräfte sowie drei unbemannte Luftfahrzeuge sollen Teil des Manövers sein.

    „Aus der Russischen Föderation sind Soldaten von einem der Sturmregimenter der Luftlandeeinheit Pskov dabei“, so das russische Verteidigungsministerium.

    Im Jahr 2018 ging das Manöver auf dem Übungsplatz „Rajewski“ in der südrussischen Region Krasnodar vonstatten.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Russland und Serbien kündigen gemeinsame Militärübungen an<<<

    msch/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Slawische Bruderschaft 2019, Militärs, Verteidigungsministerium Russlands, Serbien, Weißrussland, Russland, Militärübungen, Militärmanöver, Manöver