19:36 05 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4605
    Abonnieren

    Eine nette Bekanntschaft mit einem Kraken haben drei Amerikanerinnen vor der Westküste der Hawaii-Insel Oahu gemacht, schreibt news.mail.ru.

    Die mit Schnorchelmasken ausgerüsteten jungen Damen tauchten über einem Korallenriff, als sich ein Kopffüßler zu ihnen gesellte. Das Tier umschlang das rechte Bein von Sammy Heath und ließ lange nicht locker. Die 30-Jährige streichelte den Octopus, während ihre Freundinnen ein Video drehten.

    Dann wechselte der neugierige Krake zu Angel Chavez und machte es sich auf ihrem Bein bequem. Auch Shane Brown konnte den Meeresbewohner näher „kennenlernen“. Sie postete danach das Video in sozialen Netzwerken und bekam viele zusprechende Kommentare. „War das gefährlich? Wie habt Ihr es geschafft, das Tier dazu zu bringen?“, lautete eine der Zuschriften. Ein weiterer Internetnutzer schrieb: „Phantastisch! Ich habe mich immer dafür interessiert, ob es schmerzvoll ist.“

    Seebiologen verweisen warnend darauf, dass ein Krake einen Menschen kräftig umfassen und lange festhalten kann. Außerdem ist es in vielen Ländern verboten, solche Meerestiere zu provozieren bzw. anzufassen. 

    ls

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Verlieren Regierung und Medien ihre Glaubwürdigkeit? Unionsfraktions-Vize über Doppelmoral bei Demos
    Ein „Zehner-Club“ gegen China: Kann das gut sein für Europa?
    Stadt in Trümmern: Schreckliche Bilder nach Mega-Explosion in Beirut
    Tags:
    Hawaii, USA