Widgets Magazine
04:22 19 September 2019
SNA Radio
    Kokain (Symbolbild)

    Venezuela: Kokain an Bord von US-Flugzeug beschlagnahmt

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Lage in Venezuela – alle Entwicklungen (18)
    6974
    Abonnieren

    Die venezolanischen Ordnungshüter haben im Norden des Landes an Bord eines Leichtflugzeuges mit US-Kennzeichen mehr als 140 Kilo Kokain entdeckt und beschlagnahmt. Dies meldet die Nationalbehörde für Anti-Drogen-Kampf (ONA).

    Das Flugzeug Piper PA-31 wurde von den Kriminalisten am 15. Juni auf einer nicht genehmigten Start- und Landebahn in der Siedlung Los Pedros im Bundesstaat Falcon entdeckt. An Bord des Flugzeuges befanden sich 125 Packungen mit Kokain mit einem Gesamtgewicht von 143,7 Kilogramm. In der Umgebung wurden ein Lastkraftwagen, zwei Motorräder und Kanister mit Flugzeug-Treibstoff aufgefunden. All das wurde von den Drogenhändlern vermutlich zu Logistikzwecken eingesetzt.

    Der Chef der Anti-Drogen-Behörde, Alberto Mateus, betonte, dass die Täter versucht hätten, die US-Kennzeichen des Flugzeuges gegen venezolanische auszutauschen, um der Kontrolle vonseiten der entsprechenden Behörden zu entgehen sowie die „unbeugsame Politik der bolivarischen Regierung im Kampf gegen den Drogenhandel zu diskreditieren“.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Alkohol, Drogen, K.O.-Tropfen? – Gudenus sucht Erklärungen und fürchtet neue Videos<<<

    ek

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Lage in Venezuela – alle Entwicklungen (18)
    Tags:
    Drogenhandel, Anti-Drogen-Kampf, USA, Beschlagnahme, Drogen, Polizei, Venezuela, Kokain, Flugzeug