10:59 08 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 69
    Abonnieren

    Der Thronfolger des Vereinigten Königreiches Prinz Charles hat bei den Dreharbeiten zum neuen Film „Bond 25“ James-Bond-Darsteller Daniel Craig und seine Kollegen besucht, schreibt „The Sun“.

    Demnach war er am Donnerstag am Set in den Pinewood Studios im britischen Buckinghamshire und ließ sich dort einige Autos zeigen, die Craig als Geheimagent in dem neuen Streifen fährt. Dabei unterhielt er sich mit dem 007-Schauspieler sowie dessen Kollegen Ralph Fiennes und Naomie Harris.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: „Game of Thrones“- Spin-off kommt: HBO-Programmchef spricht über Starttermin für „Bloodmoon“ – FOTO<<<

    Besonders interessiert zeigte sich der Royal an den zwei berühmten Aston Martins, die der MI6-Agent in den Filmen der James Bond-Reihe fährt. Außerdem wurden dem britischen Thronfolger bereits gedrehte Szenen von „Bond 25“ (Arbeitstitel des Films) präsentiert.

    Im April musste der Dreh zeitweilig gestoppt werden, nachdem Craig (51) seinen Knöchel am Set verletzt und daraufhin einer Operation unterzogen hatte.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Korso von Kate Middleton überrollt 83-jährige Witwe<<<

    Prinz Charles und sein Sohn Prinz Harry sind bekanntlich Filmfans. Zuvor waren sie zu Gast am Set von „Star Wars Episode VIII: Die letzten Jedi“ gewesen.

    jeg

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Schlimmer als die Corona-Pandemie“: Bill Gates warnt vor neuer Katastrophe
    Leichen von vermissten US-Soldaten vor Kalifornien geborgen
    Russland sahnt ab: Goldpreis geht durch die Decke und weiter hoch
    Tags:
    Besuch, Daniel Craig, Film, James Bond, Prinz Charles, Großbritannien