21:05 17 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4841
    Abonnieren

    Russische Sicherheitskräfte haben am Samstagabend in der kaukasischen Teilrepublik Dagestan zwei Kämpfer der Terrormiliz „Islamischer Staat“* getötet. Das Nationale Anti-Terror-Komitee Russlands hat ein vor Ort aufgenommenes Video veröffentlicht.

    Nach Angaben der Anti-Terror-Behörde ereignete sich der Vorfall am Samstag gegen 22 Uhr im Rajon Chassawjurt der nordkaukasischen Teilrepublik Dagestan. Ordnungshüter wollten ein Auto stoppen, mit dem zwei bewaffnete Banditen unterwegs waren. Als diese aufgefordert wurden, die Waffen niederzulegen und sich zu ergeben, eröffneten sie das Feuer.

    Anti-Terror-Einsatz in der nordkaukasischen Teilrepublik Karatschai-Tscherkessien am 21.06.2019
    © Sputnik / Handout / Inlandsgeheimdienst FSB
    Die beiden Täter wurden neutralisiert. Nach Informationen des Antiterror-Komitees hatten sie Angriffe auf Sicherheitskräfte geplant.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Fernost: Mutmaßlicher IS-Anhänger bei Waffenkaufversuch festgenommen <<<

    Im Video ist zu sehen, wie Polizisten den umgekippten Pkw aus einem Chausseegraben bergen.

    >>>Weitere  Sputnik-Artikel: FSB nimmt acht radikale Islamisten auf der Krim fest<<<

    *Terrororganisation, in Russland verboten

    asch/ae/sna

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Bildretusche aus Platzmangel? – MDR muss sich für Veränderung von Demo-Foto rechtfertigen
    Syrische Armee wird Aleppo und Idlib weiterhin befreien – Assad
    Wenn man sich als Russe nicht über WM-Gold freuen darf
    Russisches Verteidigungsministerium demonstriert Mehrfachstartraketensystem „Grad“ – Video
    Tags:
    Terroristen, Islamischer Staat, Islamischer Staat, Terrormiliz Daesh, Dagestan, Russland