10:49 01 Dezember 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 114
    Abonnieren

    145 Menschen sind in den drei zurückliegenden Wochen im indischen Bundesstaat Bihar an akuter Enzephalitis gestorben, berichtet das Magazin „India Today“ unter Verweis auf medizinische Behörden.

    Am stärksten ist die Krankheit im Bezirk Muzaffarpur verbreitet, wo ihr 127 Menschen zum Opfer fielen.

    Insgesamt werden zurzeit rund 600 erkrankte Kinder in Krankenhäusern in 16 Bezirken des Bundesstaates behandelt.

    Den Ärzten zufolge ist der scharfe Anstieg tödlicher Enzephalitis auf die schlechten Wetterbedingungen – nämlich überhöhte Feuchtigkeit und Hitze – zurückzuführen.

    >>>Weitere  Sputnik-Artikel: Lepra: Warum eine der gefährlichsten Infektionen immer noch besteht<<<

    Ende der 1970er Jahre war der erste Enzephalitis-Ausbruch in Indien registriert worden. Seitdem starben in den indischen Bundesstaaten Bihar und Uttar Pradesh daran tausende Kinder.

    >>>Weitere  Sputnik-Artikel: Brandenburg: 266 Borreliose-Fälle durch Zecken<<<

    asch/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Riesiger Alligator verschlingt Opfer bei lebendigem Leib: US-Jäger fassungslos – Video
    Iranischer Atomphysiker mit satellitengesteuerter Waffe ermordet – Medien
    Kurilen-Inseln: S-300W4 in Alarmbereitschaft versetzt
    Erstmals in Deutschland: Massentests von Kindern und Erziehern in Thüringen
    Tags:
    Tote, Kinder, Ausbruch, Enzephalitis, Krankheit, Indien