Widgets Magazine
10:59 24 Juli 2019
SNA Radio
    „Scamp the Tramp“ - der hässlichste Hund der Welt 2019

    Dieser Vierbeiner ist der hässlichste Hund der Welt – Foto und Video

    © AFP 2019 / JUSTIN SULLIVAN
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5617

    Abstehende Ohren, ein leicht schielender Blick und eine ständig heraushängte Zunge – keinesfalls ein schöner Anblick, aber genau dafür hat die Jury bei einem Contest im US-Bundesstaat Kalifornien diesen kleinen Mischling mit dem Titel „Hässlichster Hund der Welt 2019“ gekrönt.

    „Scamp the Tramp“ (auf Deutsch etwa: „Halunke und Vagabund“) setzte sich im Finale gegen 18 andere Hunde durch und brachte seiner Halterin Yvonne Morones 1500 Dollar Preisgeld ein. Weitere 1500 Dollar gehen laut dem Bericht an ein Tierheim als Spende.

    Der Hund war auf der Suche nach einem neuen Zuhause, als Morones ihn 2014 auf Petfinder.com, einer Plattform für Adoption von Haustieren, plötzlich entdeckte. Seitdem sind die beiden unzertrennlich.

    Die Veranstalter sagen, der Wettbewerb ziele darauf ab, das Publikum auf die Bedürfnisse von Tierheimhunden aufmerksam zu machen, da die meisten vierbeinigen Teilnehmer früher von ihren Besitzern verlassen wurden

    „Was wir wirklich tun, ist Präsentation von Hunden, die gerettet und adoptiert und in liebevolle Häuser gebracht wurden“, erklärt Sprecherin Christy Gentry.

    jeg

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren