17:46 23 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Das Ringen um Europas Energie – Alles Wichtige zu Nord Stream 2 (70)
    155103
    Abonnieren

    Rainer Seele, der Chef des österreichischen Öl- und Gaskonzerns OMV, hat eingeräumt, dass der Start des Gaspipeline-Projekts Nord Stream-2 aufgrund der Position Dänemarks verschoben werden könnte.

    Nord Stream 2 könne nach dem Plan umgesetzt werden, so Seele. Es bleibe jedoch unklar, wann Dänemark seine Erlaubnis geben werde.

    Je länger es die Baugenehmigung nicht erteilen werde, desto realer sei eine Verzögerung bei der Inbetriebnahme des Projekts, so Seele.

    Am 20. Juni hatte Gazprom-Vorstandsmitglied Sergej Kuznets mitgeteilt, dass Dänemarks mögliche Verzögerung beim Bau von Nord Stream-2 zu Verlusten führen könnte, die es früher oder später werde ausgleichen müssen.

    >>> Weitere Sputnik-Artikel: Verzögerung von Nord Stream 2: Dänemark reagiert auf Forderungen von Gazprom <<<

    Nord Stream 2 ist die zweite Ostsee-Pipeline zwischen Russland und Deutschland. Finanziert wird sie zur Hälfte vom russischen Staatskonzern Gazprom. Die andere Hälfte bezahlen fünf europäische Energieunternehmen: die BASF-Tochter Wintershall, OMV sowie Uniper, Royal Dutch Shell und die französische Engie.

    Deutsche Regierungsvertreter wollen entgegen dem amerikanischen Druck am Nord Stream 2-Projekt festhalten. Die Bundesregierung hatte wiederholt mitgeteilt, dass es sich hierbei um ein rein wirtschaftliches Projekt handele, das die Energiesicherheit Deutschlands und Europas erhöhen werde.

    Auch Moskau stellte wiederholt klar, dass das Projekt nur wirtschaftliche Interessen nachkomme und gegen kein anderes Land gerichtet sei.

    >>> Weitere Sputnik-Artikel: Noch viele Fragen offen: Geht Nord Stream 2 noch dieses Jahr in Betrieb? <<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Das Ringen um Europas Energie – Alles Wichtige zu Nord Stream 2 (70)

    Zum Thema:

    Russische Fregatte kollidiert mit Kühlschiff einer Schweizer Reederei
    Nawalny, Timoschenko, Juschtschenko – viele Fragen, wenige Antworten
    Virologe Christian Drosten: „Die Pandemie wird jetzt erst richtig losgehen“
    Tags:
    Dänemark, Verzögerung, Projekt, Rainer Seele, Nord Stream 2