Widgets Magazine
14:47 18 August 2019
SNA Radio
    Prinzessin Haya bint al-Hussein von Jordanien (Archivbild)

    39 Millionen für neuen Lebensstart: Frau von Dubai-Herrscher nach Deutschland geflohen – Medien

    © AP Photo / Martin Dokoupil
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5516317

    Die arabische Prinzessin Haya hat ihren Mann, den in Dubai regierenden Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum, angeblich verlassen und ist mit einer Millionensumme in Deutschland unterwegs. Darüber schreibt am Samstag die britische Zeitung „The Sun”.

    Seit Februar soll sie nicht mehr in der Öffentlichkeit auftreten. Die Prinzessin und ihre zwei Kinder – die elfjährige Tochter und der siebenjährige Sohn – befinden sich derzeit aus Angst um ihre Sicherheit in Deutschland auf der Flucht, heißt es im Bericht. Dort soll sie Asyl beantragt und die Scheidung von ihrem Mann eingereicht haben. Die Prinzessin soll rund 31 Millionen Pfund (umgerechnet 39 Millionen Dollar) bei sich haben.

    Ihre heimliche Ausreise habe für diplomatische Spannungen zwischen Deutschland und den Vereinigten Arabischen Emiraten gesorgt, so die Zeitung.

    Scheich Mohammed habe bei den zuständigen Behörden in Berlin um die Übergabe der 45-jährigen Haya und ihrer zwei Kinder ersucht, allerdings ohne Erfolg.   

    Für Al Maktoum sei dies bereits der zweite Schlag aus dem Familienkreis, nachdem im vergangenen Jahr bekannt geworden sei, dass eine seiner Töchter, Sheikha Latifa bint Mohammed bin Rachid al-Maktoum, einen Fluchtversuch unternommen hatte. Am 11. März 2018 veröffentlichte sie ein 40-minütiges Abschiedsvideo auf YouTube, in dem sie ihre Geschichte als Opfer von Unterdrückung innerhalb ihrer eigener Familie schildert. Von der 32-Jährigen fehlt seitdem jede Spur. Nach Angaben der Rechtsorganisation Human Rights Watch war sie mit ihrem Vorhaben gescheitert und nach Dubai zurückgebracht worden.

    jeg/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Flucht, Deutschland, Kinder, Frau, Mohammed Bin Rashid Al Maktoum, Dubai, VAE