05:40 21 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2635
    Abonnieren

    Unbekannte haben den Konvoi des libanesischen Ministers für Flüchtlinge, Saleh al-Gharib, nach seinen Angaben am Sonntag beschossen. Darüber berichtete die Nachrichtenagentur NNA.

    Demnach war der Konvoi des Ministers auf dem Weg zum Dorf Kabrshmoun, als er beschossen wurde. Dabei seien drei Leibwächter verletzt worden.

    Nach Informationen eines NNA-Korrespondenten fanden auf der Strecke zwischen den Dörfern Kabrshmoun und Al Basateen, Proteste gegen den geplanten Besuch des libanesischen Außenministers, Gebran Bassil, statt. Als sich der Konvoi des Flüchtlingsministers den Protestierenden genähert habe, sei es zunächst zu einem „Zusammenstoß“ und später zu einem Schusswechsel gekommen, wobei zwei Leibwächter von al-Gharib verletzt worden seien. Ein weiterer sei getötet worden.

    Später teilte eine Quelle von Sputnik mit, der Angriff der Kämpfer auf den Ministerkonvoi habe zwei Menschen das Leben gekostet hatte.

    asch/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Armselige Kreatur“ – Entrüstung über Hans-Georg Maaßens Äußerungen zu Hanau
    Russische Su-24 fliegen Luftangriff gegen Terroristen in Idlib
    Neue Fakten zum Hanau-Anschlag: „Täter war Behörden bekannt“
    Syrien: US-Kriegsmaschine drängt russischen Panzerwagen von der Straße – Video
    Tags:
    Verletzte, Tote, Beschuss, Konvoi, Minister, Libanon