02:35 28 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    122690
    Abonnieren

    Die Polizei hat Gold im Wert von 225.000 Euro auf der Autobahn 3 bei Passau beschlagnahmt, meldet die Deutsche Presse-Agentur (DPA) am Montag.

    Demnach haben die Beamten während der Durchsuchung des Autos eines 41-Jährigen 5,6 Kilogramm des Edelmetalls - mehrere Münzen und einen Barren – gefunden. Sie waren versteckt unter der Rückbank, hieß es.

    Nachdem der Mann während seiner Ausreise am Donnerstag keine Angaben zur Herkunft des Goldes machen konnte, wurde es konfisziert. Woher das Edelmetall stammt, soll die Kriminalpolizei klären, wie ein Sprecher sagte.

    ai/dpa

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Kaczyński will von Deutschland und Russland Reparationen – Russische Botschaft antwortet
    Norwegen hat fast den Atomkrieg verursacht vor 25 Jahren
    Essens SPD-Vize tritt nach Kritik über „Muslimisierung“ von Essen aus der Partei aus
    Syrische Armee durchbricht Verteidigungslinie von Terroristen im Westen Aleppos – Sana
    Tags:
    Gold, Deutschland, Bayern, Passau