22:26 29 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama

    Toter bei Brand auf italienischem Gastanker in der Türkei – Video

    Panorama
    Zum Kurzlink
    1810
    Abonnieren

    In der Nacht zum Dienstag hat infolge eines Brands auf dem italienischen Tanker Syn Zania in der Türkei eine Person ihr Leben verloren. 15 Menschen wurden verletzt, teilte das petrochemische Unternehmen Petkim mit.

    Zu dem Unglück kam es im Hafen von Aliaga in der Provinz Izmir in der Westtürkei während einer Injektion von Flüssiggas.

    „Am Montag ereignete sich gegen 23.20 Uhr am Ölterminal Petkim aus ungeklärter Ursache… auf dem Schiff Syn Zania unter italienischer Flagge eine Explosion“, hieß es in der Meldung von Petkim.

    Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, allerdings wurden 16 Menschen verletzt. Einer davon verstarb später im Krankenhaus.

    Opfer stammten aus Italien und Rumänien

    Die Agentur Anadolu berichtete unter Berufung auf den Gemeindevorsteher von Aliaga, dass 15 italienische Staatsangehörige und ein rumänischer Bürger unter den Opfern sind.

    msch/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Verschwörungstheorie oder wahr: Kommt das Coronavirus aus dem Labor?
    „Die Leute haben Greta satt“ – Jetzt reichen 5 Worte eines Interviews für verlogenen Shitstorm
    1.100 Stück: Vietnams Luftwaffe machte fette Beute nach US-Desaster
    Tags:
    Explosion, Brand, Öltanker, Italien, Türkei