18:59 21 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1436
    Abonnieren

    Die Rheinschifffahrt ist am Dienstagnachmittag bei Andernach wegen einer Havarie voll gesperrt worden. Diese teilte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei mit.

    „Ein Gütermotorschiff ist im Stromhafen Andernach beim Beladen in der Mitte durchgeknickt”, so der Sprecher. „Da läuft Wasser rein.”

    Die Schifffahrt sei untersagt worden, um Sog und Wellenschlag bei dem Havaristen zu vermeiden, damit er nicht untergehe.

    „Die Feuerwehr versucht, das Schiff über Wasser zu halten”, ergänzte der Sprecher.

    Details - etwa die Art der Ladung - waren vorerst nicht bekannt. „Die Ermittlungen dauern an”, sagte der Polizeibeamte.

    ai/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Norbert Röttgen schwärmt von „nicht ersetzbaren“ USA und richtet „historische Frage“ an Deutschland
    „Am Rande des Friedens“ – Breites Aktionsbündnis ruft zu Massenprotesten auf
    Verdächtiger nach tödlicher Messerattacke in Dresden festgenommen
    Tags:
    Leck, Deutschland, Rhein