17:13 28 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    9846
    Abonnieren

    Ein amerikanisches Aufklärungsflugzeug vom Typ OS-135B wird laut dem Leiter des Nationalen Zentrums zur Verringerung der nuklearen Gefahr, Sergej Ryschkow, im Rahmen des internationalen Vertrags über den Offenen Himmel einen Beobachtungsflug über dem Territorium Russlands durchführen.

    Der Flug wird von US-amerikanischen und schwedischen Missionen vom Militärflugplatz Kubinka aus auf der vereinbarten Route im Zeitraum vom 3. bis 6. Juli durchgeführt.

    An Bord der amerikanischen Maschine werden auch die für die strikte Einhaltung der Flugparameter und die Verwendung der von dem Vertrag zugelassenen Ausrüstung zuständigen russischen Experten sein.

    Ryschkow zufolge gehört die OS-135B „zu der Klasse von Flugzeugen, die nicht für den Einsatz von Waffen bestimmt sind“. Die Ausrüstung an Bord wurde einer internationalen Prüfung unterzogen, an der Experten aus Russland teilnahmen.

    sm/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Für Hilfe bei Belagerung von Leningrad: Spanische Medien preisen „Blaue Division“ – Warum?
    Diese alte chinesische Firma wird Smartphone-Markt aus den Angeln heben – Medien
    „Keine Bedrohung? Dann schaff eine!“: Ex-DDR-Spion erklärt Zweck von Nato-Großübungen
    EU-Erklärung zu Befreiung von Auschwitz-Birkenau: Moskau spricht von Doppelstandards