15:42 29 März 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2185
    Abonnieren

    Ein Massencrash beim alljährlichen Mountain of Hell-Radrennen in Frankreich ist auf YouTube aufgetaucht.

    In der Schlussetappe des Rennens sind 700 Radfahrer von einem 3.400 Meter über dem Meeresspiegel liegenden Berggipfel heruntergefahren.

    Der Bergabhang war so steil, sodass einige Radfahrer zusammenstießen. Es kam zu einer Massenkarambolage. Dutzende Radfahrer stürzten in den Schnee. Außer leichten Verletzungen ist laut Medienberichten aber nichts weiter passiert.

    Der Franzose Killian Bron gewann das Rennen. Nach dem Start konnte er sich von anderen Radfahrern lösen und damit die Kollision vermeiden. 

    Das Radrennen fand vom 28. bis 30. Juni im Skigebiet Les Deux Alpes in den französischen Alpen statt. Jedes Jahr wird das Rennwochenende in den französischen Alpen veranstaltet. Daran nehmen sowohl Radprofis als auch Amateure teil.

     

    ns /mt 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Chinesischer Arzt offenbart größte Probleme der Corona-Krise in Italien
    2,5 Millionen neue Beatmungsgeräte: Deutsche Forscher entwickeln alternative Maschinen
    Corona-Krise: G20-Länder wollen Weltwirtschaft fördern –Putin fordert Moratorium auf Sanktionen
    Tags:
    Video, Radrennen, Frankreich