16:27 22 November 2019
SNA Radio
    Hai (Symbolbild)

    Bahamas: Erneuter Hai-Angriff auf US-Urlauber

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5192
    Abonnieren

    Auf den Bahamas ist erneut ein amerikanischer Tourist von einem Hai angegriffen worden. Diese Attacke ereignete sich nur kurze Zeit, nachdem eine Taucherin ebenfalls auf den Bahamas gleich von drei Raubfischen wortwörtlich zerrissen wurde.

    Wie die Royal Bahamas Police Force meldet, hat sich der erneute Hai-Angriff bereits am Donnerstag ereignet, und zwar um 17:30 Uhr Ortszeit. Das Opfer sei ein 32-jähriger Amerikaner.

    Der Mann habe sich anscheinend mit zwei weiteren Tauchern vor der Küste befunden, als er gebissen wurde. Der Mann, dessen Name nicht genannt wird, kam verletzt in die Marsh Harbour Klinik, wo er zuerst behandelt wurde.

    Später in der Nacht sei er in die New Providence ausgeflogen worden. Sein aktueller Zustand ist unbekannt. US-Medien gehen aber davon aus, dass er den Angriff überlebte.

    Wie das US-Portal CNBS-News betont, seien „unprovozierte Hai-Angriff selten“. In einer Zehn-Jahres-Periode bis 2016 habe es nur vier Hai-Angriffe gegeben, wobei nur einer tödlich gewesen sei.

    Der jüngste Angriff kommt allerdings nur eine Woche nach der unfassbaren Attacke auf die junge Studentin Jordan Lindsey, die am 26. Juni auf den Bahamas von gleich drei Haien angegriffen wurde. Sie hatte keine Überlebenschancen.

    Laut Wissenschaftlern sind solche Gruppenangriffe „untypisch“.

    ng/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Bahamas, USA, Angriff, Hai