06:24 29 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    84510
    Abonnieren

    Ein Palästinenser ist mit einem Auto in eine Gruppe von Soldaten der Israelischen Verteidigungskräfte gerast, wie aus einer Mitteilung des Pressedienstes der israelischen Armee hervorgeht. Dabei wurden fünf Militärs verletzt.

    Der Vorfall ereignete sich demnach am späten Samstagabend unweit der palästinensischen Siedlung Hizma nördlich von Jerusalem. Nach Angaben der Armee handelt es sich um eine vorsätzliche Tat.

    „Der Terrorist erblickte Soldaten, die sich am Straßenrand befanden, um eine operative Aufgabe zu erfüllen, und fuhr sie an. Drei von ihnen wurden mittelschwere Verletzungen zugefügt, zwei weitere Militärs wurden leicht verletzt“, heißt es in der Mitteilung.

    Nach von dem israelischen Inlandsgeheimdienst ergriffenen Aufklärungsmaßnahmen seien der mutmaßliche Täter und sein Vater innerhalb weniger Stunden in Westjordanland an einem Kontrollpunkt festgenommen worden, heißt es in der Mitteilung weiter.

    asch/se/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    MDR rätselt über „russischen Osten“ - Ostdeutscher kommentiert: „Das Sagen haben leider die ...“
    Mord an iranischem Atomphysiker: US-Geheimdienst hält Israel für schuldig — NYT
    Streit um Bundeswehreinsatz gegen türkisches Schiff: EU-Geheimdokument bringt neue Details ans Licht
    Norwegen begeistert von Russlands ökologischem „Weihnachtsgeschenk“
    Tags:
    Palästina, Anschlag, Auto, Soldaten, Palästinenser, israelische Verteidigungskräfte IDF, israelische Armee, Israel