05:04 02 Juni 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3242
    Abonnieren

    Die Regierung des indischen Bundesstaat Goa hat laut einer Meldung der Nachrichtenagentur IANS am Dienstag die Absicht, jedes Paar vor der Ehe einem HIV-Test zu unterziehen, kundgetan.

    Damit wollen die Behörden der enormen Verbreitung des Virus in einem beliebten indischen Touristengebiet entgegenwirken.

    „Wir haben vor, HIV-Tests als einen unvermeidlichen Schritt zur Eheschließung in Goa durchzusetzen. Heutzutage machen es einige freiwillig“, teilte der Gesundheitsminister in Goa, Vishwajit Rane, gegenüber der Nachrichtenagentur IANS mit.

    Dem fügte er hinzu, dass diese Initiative schon seit 2006 in der Öffentlichkeit besprochen würde. Ein Erfolg lässt aber auf sich warten, weil viele Beamte des Justizministeriums die Idee ablehnen.

    „Falls wir diesmal wieder keine Genehmigung bekommen, dann werden wir uns mit unserem Gesetzprojekt an Goas Parlament wenden“, betonte Rane und fügte hinzu, dass dies schon am 15. Juli geschehen solle.

    Eigenen Angaben zufolge befindet sich Indien auf der Liste der Länder mit der höchsten Anzahl von HIV-Infizierten auf dem dritten Platz (mehr als  2,1 Millionen Menschen). Auf Platz eins liegt Südafrika (7,1 Millionen), gefolgt von Nigeria (3,2 Millionen).

    mg/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Floyd-Proteste: Sputnik-Reporter dokumentiert Eskalation in Washington – Fotos und Videos
    Tankwagen fährt in Demonstranten-Menge in Minneapolis – Video
    Trump kündigt an: USA erklären Antifa bald zur Terrororganisation
    Tags:
    Goa, Indien, Gesundheit, Gesetz, HIV