10:00 05 Dezember 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1205
    Abonnieren

    Biene Maja und ihr Freund Willi sind jetzt Grundlage für ein Labyrinth in einem Maisfeld. Die Landwirte Corinne und Uli Ernst haben im bayerischen Utting am Ammersee mit einem 20-köpfigen Team einen Irrgarten mit den Umrissen der Zeichentrick-Insekten geschaffen.

    Dafür haben sie nach Angaben vom Dienstag Ende April eine bienenfreundliche Pflanzenmischung aus Sonnenblumen, Hanf, Mais, wilder Malve, Zierkürbissen, Bohnen, wildem Wein und Hopfen ausgesät.

    Fast zwei Hektar großes Feld

    Später wurde das Motiv mit Hilfe von GPS-Technik von Studenten der Hochschule München in das fast zwei Hektar große Feld eingemessen. Für Besucher wird das Labyrinth offiziell vom 16. Juli bis Ende September geöffnet.

    ai/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Wertegemeinschaft, Anarchie, Krieg? Experten legen Szenarien für EU-Russland vor: Offenbar ist...
    „Zum Kotzen …“ – deutsch-iranischer Konfliktforscher über die „Doppelmoral“ der Bundesregierung
    Enthüllungsplattform gegen CNN im Streit über vertuschte Biden-Affäre
    „Von Sahel über das Mittelmeer bis in den Osten“: Maas stimmt Deutsche auf Kooperation mit USA ein