16:35 18 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    41232
    Abonnieren

    Sophia Loren spielt in der Verfilmung des Romans „The Life Ahead“ eine Hauptrolle. Dies meldet „Variety“, das Branchenblatt der Unterhaltungsindustrie.

    Für die 84-jährige Schauspielerin ist dies die erste Filmrolle nach einer zehnjährigen Unterbrechung. Sie spielt Madame Rosa, die den Holocaust überlebt hat und sich mit dem zwölfjährigen Jungen Momo aus Senegal anfreundet.

    Edoardo Ponti filmt seine Mutter

    Die besten Bilder der Woche
    © Sputnik / Maxim Bogodvid
    Regisseur ist Edoardo Ponti, der Sohn von Sophia Loren.

    Er filmt seine Mutter bereits das dritte Mal und sagt, dass die Schauspielerin gegenwärtig in exzellenter Form sei: „Es ist erstaunlich, mit welcher Energie und wie begeistert sie an jeder Szene arbeitet.“

    "The Life Ahead"

    Dies ist bereits die zweite Verfilmung des Romans „The Life Ahead“, der von Roman Gary unter dem Decknamen Emile Ajar geschrieben wurde. Der vorherige Film mit Simona Signoret in der Hauptrolle wurde 1977 von dem israelischen Regisseur Moshe Misrahi gedreht und erhielt einen Oscar als bester fremdsprachiger Film.

    Die Arbeit an dem Film soll bis Ende März 2020 beendet werden.

    ek

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Haftars Armee meldet Zerstörung von türkischem Schiff mit Waffen und Munition in Hafen von Tripolis
    MH17-Absturz: Neue Ermittlung bestätigt Russlands Recht – Kreml
    CDU in Thüringen lehnt Ramelow-Vorschlag zu Lieberknecht ab
    Dokumente zu MH17 sollen zeigen: Kein Buk-System in der Nähe von Abschussort registriert
    Tags:
    Verfilmung, Edoardo Ponti, Roman Gary, Sophia Loren