05:27 04 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    15929
    Abonnieren

    Der Pressedienst der israelischen Armee hat am Freitagabend zwei Raketenschläge aus dem Gazastreifen gemeldet.

    Die erste Rakete soll die Luftangriffssirenen im Süden Israels – in den zwei Grenzkibbuzen Sufa und Nir Yitzhak – aktiviert haben. 

    Etwas später habe das israelische Militär den Start der zweiten Rakete fixiert: ein Projektil soll im Grenzbrachland explodiert sein. Über Opfer oder Sachschäden gibt es bislang jedoch keine Informationen.

    „In den besiedelten Gebieten gab es keine Alarmsignale, da der Beschuss für sie keine Gefahr darstellte“, heißt es in der Pressemitteilung der israelischen Armee.

    Die Israelis haben bislang keine Gegenaktion unternommen.

    In der Regel reagiert Israel auf palästinensischen Beschuss mit Luftangriffen gegen die Kämpfer aus der islamistischen Vereinigung „Hamas“, die laut Israel für die aggressiven Handlungen im Gazastreifen verantwortlich ist.

    sm/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Meinungsfreiheit nur Farce“: Kabarettist Nuhr äußert sich zu Wissenschaft und wird „gecancelt“
    Polen verhängt Millionen-Strafe gegen Gazprom wegen Nord Stream 2
    Elon Musk: „Pyramiden offenbar von Aliens gebaut“ – Ägypten äußert sich dazu