16:03 27 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5390
    Abonnieren

    Die Fluggesellschaft American Airlines hat die Einstellung der Flüge von Flugzeugen Boeing 737 MAX bis Anfang November prolongiert. Dies meldet der TV-Sender CNBC.

    Zuvor hatte die Fluggesellschaft United Airlines einen ähnlichen Schritt unternommen.

    „American Airlines hat die Boeing 737 MAX aus ihrem Flugplan bis Anfang November ausgeschlossen“, meldet der TV-Sender.

    Im Park der Fluggesellschaft sind 24 Flugzeuge Boeing 737 MAX vorhanden.

    Unglücksflieger

    Die Flüge von 737 MAX waren in den USA und vielen anderen Ländern eingestellt worden, nachdem zwei dieser Flugzeuge abgestürzt waren. Im März war eine Boeing 737 MAX der Fluggesellschaft Ethiopian Airlines mit 157 Passagieren an Bord unweit der äthiopischen Stadt Debre-Zeit abgestürzt. Im November 2018 war ein Flugzeug der indonesischen Lion Air dieses Typs abgestürzt.

    Nach dieser Katastrophe hatten etwa 20 Länder ihr Territorium für Flüge von Flugzeugen dieses Typs gesperrt, viele Fluggesellschaften hatten den Betrieb der Boeing 737 MAX 8 vorübergehend eingestellt. In den USA hatte die Flugverwaltung ein Flugverbot für dieses Modell eingeführt. Während der Ermittlung des Vorfalls wurden mögliche Fehler bei der Arbeit des MCAS aufgedeckt. Das Unternehmen Boeing befasst sich mit der Eliminierung dieser Defekte und hat bereits das Schulungsprogramm für Piloten aktualisiert.

    ek/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Fängt mit S an: Welches Friedensreich macht Top-Waffen für die Welt?
    Essens SPD-Vize tritt nach Kritik über „Muslimisierung“ von Essen aus der Partei aus
    „Mir ist das zu kindlich“: So reagiert DEU-Sportchef auf Triumph von Russinnen bei Eiskunstlauf-EM
    Tags:
    Flugverbot, Boeing-737, United Airlines, American Airlines