11:11 27 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6139
    Abonnieren

    Bei einem Verkehrsunfall in der russischen Teilrepublik Baschkortostan (Zentralrussland) sind am Sonntag sechs Insassen eines Busses getötet und weitere fünf verletzt worden. Das teilte der Pressedienst des russischen Zivilschutzministeriums mit.

    „Auf der Autostraße zwischen Ufa und Belorezk ist ein Bus von der Fahrbahn gerutscht”, so das Ministerium.

    Zunächst gingen die Behörden von fünf Todesopfern aus. Mittlerweile werden sechs Tote gemeldet.

    Zug kollidiert mit Lkw in der südrussischen Region Krasnodar
    © YouTube / Ren TV / Screenshot
    In dem Bus sollen insgesamt 39 Passagiere gewesen sein.

    Nach Angaben der Verkehrspolizei hatte der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der Bus sei in Fahrtrichtung von der Fahrbahn gerutscht, in einen Graben geschlittert und umgekippt. 

    Am Ort des Geschehens seien zurzeit Notärzte und Verkehrspolizei im Einsatz.   

    ns/sb/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Rohrlegeschiff „Akademik Cherskiy“ verlässt Mukran – nun auf dem Weg nach Kaliningrad
    Norwegen begeistert von Russlands ökologischem „Weihnachtsgeschenk“
    US-Aufseher: Deutsche Bank soll sich aus Russlandgeschäft zurückziehen
    Tags:
    Russlands Zivilschutzministerium, Verletzte, Tote, Verkehrsunfall, Russland