11:49 26 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1124
    Abonnieren

    Ein Leichtflugzeug vom Typ An-2 ist am Dienstag beim Erfüllen von Landwirtschaftsaufgaben in der südrussischen Teilrepublik Tschetschenien über einem Privathaus abgestürzt. Dabei erlitten fünf Menschen Verletzungen.

    Der Zwischenfall ereignete sich am Morgen in der Staniza (Kosakensiedlung) Nowoschtschedrinskaja. Zwei Verwundete befinden sich in einem Krankenhaus: eine Frau mit unwesentlichen Schürfwunden und Hämatomen sowie der Pilot mit einer Gehirnerschütterung und einem Schulterbruch.

    Vor dem Absturz berührte die Maschine eine Starkstromleitung. Rund 4000 Einwohner von vier Dörfern blieben ohne Strom. Nach Angaben des Energieunternehmens Tschetschenenergo brauchten seine Beamten anderthalb Stunden, um die Stromversorgung wiederherzustellen.

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

    Ein Beitrag geteilt von Журнал "GROZNY PLUS" (@grozny.plus) am

    mo/ae/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Wer kommt zu den TV-Polittalks? Neue Studie deckt „Cliquenbildung“ auf
    Moskau: OPCW überschritt im Fall Nawalny ihre Befugnisse
    Nowitschok-Erfinder im großen Interview zu Nawalny: „Wenn das eine Vergiftung gewesen wäre ...“
    Wirecard, Warburg und „FinCEN“: Warum Skandale „nicht eigentliches Problem im Finanz-Sektor sind“
    Tags:
    Tschetschenien, Russland