18:46 21 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    7844
    Abonnieren

    Nach dem zuvor schon ein beliebter Comic-Charakter, Arielle die Meerjungfrau, durch die Macher verändert wurde und in der Neuverfilmung von der Afroamerikanischen Sängerin Halle Bailey gespielt wird, gibt es auch bei den „Teenage Mutant Ninja Turtles“ eine interessante Neuerung zu verzeichnen.

    Leonardo, Donatello, Raphael und Michelangelo bekommen anscheinend Verstärkung. Die Macher der beliebten US-amerikanischen Comicserie „Teenage Mutant Ninja Turtles“, IDW Publishing, haben via Twitter diesbezüglich eine interessante Ankündigung gemacht, auf die Fans schon lange gewartet hatten: Die fünfte Ninja-Turtle wird weibliche Schildkröte sein.

    ​Damit enthüllte IDW Publishing die Identität und Form der fünften Schildkröte. Es ist ein weiblicher Charakter namens Jennika mit einer gelben Maske.

    Ob ihr Name zu Ehren eines berühmten Künstlers noch angepasst werden soll, ist nicht bekannt.

    Zu Erinnerung: Die Namensgeber der Turtles waren die vier italienischen Renaissancekünstler Leonardo da Vinci, Raffaello Sanzio, Michelangelo Buonarroti, und Donato di Niccolò di Betto Bardi, auch als Donatello bekannt.

    Ob der neue Charakter bei den Comic-Fans gut ankommt, ist fraglich.

    Das letzte Mal versuchten die Macher der „Ninja Turtles“ vor über 22 Jahren einen weiblichen Hauptcharakter in dem Comic unterzubringen. Allerdings wurde die Idee aufgrund negativer Kritiken der Fans bereits nach einer Episode verworfen.

    awm/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Merkel muss sich an Gesetze halten“: AfD geht mit Strafanzeige gegen Kanzlerin vor
    47 Jahre R-36M: Warum diese sowjetische Rakete „Satan“ genannt wurde
    „Armselige Kreatur“ – Entrüstung über Hans-Georg Maaßens Äußerungen zu Hanau
    Tags:
    Comics, USA