12:23 24 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    11843
    Abonnieren

    Im nordrhein-westfälischen Bochum ist in der Nacht auf Donnerstag ein handfester Streit zwischen zwei Personengruppen ausgebrochen. Bei der Auseinandersetzung sind laut der Polizei mehrere Menschen durch Messerstiche teilweise schwer verletzt worden.

    Der Vorfall ereignete sich demnach im Bereich An der Maarbrücke/Gahlensche Straße.

    Die Beamten wurden gegen zwei Uhr zu einem Einsatz gerufen. Zwei Beteiligte an der Konfrontation, zwei Bochumer im Alter von 29 und 33 Jahren, erlitten lebensbedrohliche Stichverletzungen.

    Die Tat wurde als „Versuchtes Tötungsdelikt nach Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen” eingestuft. Die Ursache des Ganzen soll noch geklärt werden. Umfangreiche Ermittlungen dazu dauern an.

    jeg/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    US-Zerstörer verletzt Russlands Grenze – Verteidigungsministerium
    Peter Altmaier und „Rühr-Mich-Nicht-An“ im Bundestag: Was deutsche Politiker belästigt
    Mann steuert mehrmals seinen Mercedes gegen Burger-Imbiss in Berlin – Amateurvideo
    Länder einigen sich auf Corona-Regeln für Weihnachten und Silvester
    Tags:
    Verletzte, Messerstecherei, Bochum, NRW