15:24 20 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    8440
    Abonnieren

    Die Webseite, der E-Mail- und Twitter-Account des Metropolitan Police Service (Scotland Yard), der Polizeibehörde von Greater London, ist am Freitagabend von Hackern angegriffen worden. Das teilte die Zeitung „The Independent“ am Samstag mit.

    Demnach hatten die Hacker eine Reihe von Fake-Pressemitteilungen sowie bizarre und explizite E-Mails und Tweets auf der Webseite veröffentlicht bzw. aus dem Twitter-Account der Polizei gesendet bzw. verteilt.

    „Der E-Mail-Account ist offensichtlich geknackt worden“, heißt es. „Der Onlineanbieter hat ein Problem. Wir teilen mit, wenn das Problem beseitigt wird.“

    Wie der Sprecher von Scotland Yard, Supt Roy Smith, auf seinem Twitter-Account schrieb, arbeite zurzeit die Polizei an der Wiederherstellung der Kontrolle über ihre Accounts und der Feststellung der Identität der Hacker. 

    ns/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Manuela Schwesig fordert bei Nord Stream 2 die Grünen heraus: „Sie haben behauptet, dieses Gas...“
    USA erweitern Sanktionen gegen Nord Stream 2
    „Klima der Einschüchterung“ auch an deutschen Schulen – Lehrerverbandschef warnt
    Reisen nur noch mit Anmeldung? – Spahn-Ministerium plant strengere Auflagen
    Tags:
    Hacker, Scotland Yard, Großbritannien