20:59 03 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1929
    Abonnieren

    Libyen hat die Erdölförderung auf seinem größten Ölvorkommen As-Sharara vorübergehend eingestellt. Der Nationale Erdölkonzern (NOC) ermittelt die Ursachen des Vorfalls. Dies ist der offiziellen NOC-Webseite auf dem Facebook-Account zu entnehmen.

    „Die NOC bestätigt die Einstellung der Ölgewinnung in Höhe von 290.000 Barrel pro Tag“, heißt es in der Mitteilung.

    Die Unterbrechung der Förderung soll auf dem Abschnitt „Al-Hamada“ erfolgt sein, ein anderer wichtiger Abschnitt - „El-Fil“  - funktioniere im üblichen Regime.

    Die Ursache des Förderungsstopps wird nicht mitgeteilt.

    ek/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Meinungsfreiheit nur Farce“: Kabarettist Nuhr äußert sich zu Wissenschaft und wird „gecancelt“
    Polen verhängt Millionen-Strafe gegen Gazprom wegen Nord Stream 2
    Elon Musk: „Pyramiden offenbar von Aliens gebaut“ – Ägypten äußert sich dazu
    Tags:
    einstellen, Ölförderung, Libyen