Widgets Magazine
19:15 15 Oktober 2019
SNA Radio
    Firma Microsoft

    Ukrainer stiehlt rund 10 Millionen Dollar von Microsoft

    © Sputnik / Вера Голосова
    Panorama
    Zum Kurzlink
    8802
    Abonnieren

    Die US-amerikanischen Firma Microsoft hat einem Programmierer aus der Ukraine, Wladimir Kwaschuk, Diebstahl im Wert von 10 Millionen Dollar vorgeworfen, heißt es in der US-Berichtserstattung zu dem laufenden Strafverfahren.

    Der 25-jährige Kwaschuk, geboren in der Ukraine, hat mehr als zwei Jahre bei Microsoft in der Stadt Renton (US-Bundesstaat Washington) gearbeitet - zunächst als Praktikant und danach noch zwei Jahre als Software-Tester. Um das Onlinehandelssystem zu prüfen, wurde Kwaschuk erlaubt, zu Testzwecken Realtransaktionen mit unechten Kreditkarten vorzunehmen.

    Unter Ausnutzung dieses Umstandes soll der Programmierer teure Geschenkkarten gekauft haben, um sie illegal zu verkaufen. Insgesamt sollen dem Bericht zufolge innerhalb von sieben Monaten rund 2,8 Millionen Dollar auf seine Bankkonten überwiesen worden sein.

    „Während der weiteren Verübung seiner Straftat konnte Kwaschuk auf verbrecherische Weise mehr als 10 Millionen Dollar in Form von Geschenkkarten und anderer Waren verdienen“, so der Bericht.

    Mit seinem Verdienst soll er sich schon ein Tesla-Elektroauto im Wert von 160.000 Dollar und ein Haus am See gekauft haben, das rund 1,6 Millionen Dollar kostete.

    Aus der Mitteilung der US-Staatsanwaltschaft des Staates Washington geht hervor, dass Kwaschuk, ein erfahrener Software-Tester, sämtliche digitalen Beweise, die auf ihn hätten hinweisen können, vollkommen verdeckt haben soll.

    „Dabei benutzte er ein Bitcoin-System, um die Quelle des Geldes zu verbergen und es auf sein Bankkonto zu überweisen“, teilt die US-Staatsanwaltschaft mit.

    Microsoft hat Kwaschuks falsche Transaktionen im Mai 2018 bemerkt. Einen Monat später wurde er entlassen.

    Kwaschuk soll am Dienstag bereits vor dem US-Bezirksgericht in Seattle erschienen sein und soll nun bis zu einer weiteren Anhörung am Freitag in Haft bleiben.

    mg/mt

     

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Diebstahl, Microsoft, Ukraine, USA