Widgets Magazine
22:38 17 Oktober 2019
SNA Radio
    Eine Autobahn in Deutschland (Archiv)

    Mit Vollgas und 2,74 Promille über deutsche Autobahn: Pole rast zügellos Richtung Hamburg

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    9954
    Abonnieren

    Dieser Gast aus Polen hat wohl an dem Abend sehr tief ins Glas geschaut, aber auf das Autofahren dennoch nicht verzichten wollen.  Die Autobahnpolizei musste  daher eingreifen.

    Laut übereinstimmenden Medienberichten ist ein polnischer Bürger am Sonnabend mit Vollgas über die Bundesautobahn 24 in Richtung Hamburg gerast. Wegen „der auffälligen Fahrweise“ wurde der in Polen zugelassene Pkw Renault an der Anschlussstelle Kremmen von der Autobahnpolizei angehalten.

    Bei der Überprüfung des Fahrzeugs und des Fahrers wurde schließlich klar, warum etwas mit der Fahrweise nicht stimmte – schon der starke Alkoholgeruch in der Atemluft soll das verraten haben.

    Die Beamten ließen den Fahrer vor Ort einen Atemalkoholtest durchführen und stellten sofort eine erhebliche Alkoholisierung bei dem 37-Jährigen fest.

    Der Test ergab einen Wert von 2,74 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet, welche von einem Arzt in der Polizeiinspektion Oberhavel durchgeführt wurde.

    Der Fahrer musste eine Sicherheitsleistung in Höhe von 400 Euro entrichten. Zudem wurde sein Führerschein sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt.

    ng/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Alkoholkonsum, Alkoholwert, Alkohol, Autobahnpolizei, Autobahn