07:00 18 November 2019
SNA Radio
    Stapellauf des Atom-U-Boots Knijas Wladimir in Sewerodwinsk, Russland (Archivbild)

    Noch in diesem Jahr: 85 Prozent russischer Nuklearstreitkräfte bekommen moderne Technik

    © Sputnik / Semjon Wasiljew
    Panorama
    Zum Kurzlink
    61086
    Abonnieren

    Rund 85 Prozent der russischen Nuklearstreitkräfte sollen nach Angaben des Generalstabs noch bis zum Jahresende mit moderner Technik ausgerüstet werden.

    „Der Ausrüstungsgrad unserer strategischen Nuklearstreitkräfte mit modernen Waffen wird zum Jahresabschluss insgesamt 85 Prozent erreichen“, erklärte Generalleutnant Wiktor Posnichir am Mittwoch im Föderationsrat (Oberhaus des russischen Parlaments – Anm. d. Red.).

    Aktuell ist von 82 Prozent die Rede, wie Russlands Präsident Wladimir Putin im Mai verkündete.

    Der Begriff „Nukleare Triade“ steht für die drei Möglichkeiten, Atomwaffen ins Ziel zu bringen: durch landgestützte ballistische Raketen, durch ballistische Raketen aus U-Booten sowie durch Flugzeuge, die nukleare Schwerkraftbomben oder Marschflugkörper tragen.

    jeg/gs/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Aufrüstung, Generalstab, Russland