03:26 23 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    111519
    Abonnieren

    Im US-Bundesstaat Kalifornien hat ein Schütze auf einem Gastronomie-Festival das Feuer eröffnet und mehrere Menschen getötet.

    Bei Schüssen auf dem Knoblauch-Festival in der kalifornischen Stadt Gilroy wurden am Sonntagabend (Ortszeit) laut den jüngsten Polizeiangaben vier Menschen getötet. Darunter soll auch der mutmaßliche Schütze sein. Er sei von der Polizei erschossen worden. Die Polizei schließt nicht aus, dass es möglicherweise einen zweiten Täter gibt. Mindestens 15 Menschen wurden verletzt.

    ​​Im Netz tauchen nun Videos auf, auf denen Schüsse zu hören sind.

    ​Die Aufnahmen zeigen Menschen, die auf einer Wiese offensichtlich vor etwas wegrennen und schreien.

    ​Das dreitägige „Gilroy Garlic Festival“ gibt es laut dem Veranstalter des Nahrungsmittel-Festes seit 1979. Es hat sich auf knoblauchhaltige Speisen spezialisiert. Auch Musikbands treten dort auf.

    ak/ip/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Putin: „Grüne Korridore“ frei von Handelskriegen und Sanktionen zurzeit besonders aktuell
    Fall Nawalny: Darum kann Deutschland keine strafrechtlichen Schritte einleiten – Zeitung
    Chinesischer Botschafter in Deutschland warnt vor „erhobenem Zeigefinger”
    „Boden brennt unter den Füßen“: Warum flüchten US-Truppen aus besetzten Ländern?