15:35 22 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3629
    Abonnieren

    Bei einer Revolte in einer Haftanstalt im Norden Brasiliens sind mehr als 50 Häftlinge getötet worden. Darüber schreibt das Portal „Globo“ am Montag unter Berufung auf die Verwaltung für Strafvollzugssystem des Bundesstaates Pará (Susipe).

    Wie es heißt, dienten Auseinandersetzungen zwischen zwei kriminellen Gruppierungen als Auslöser für die Massenunruhe in der Haftanstalt Altamira. Laut dem Portal wurden bei der Gefängnisrevolte 52 Häftlinge getötet, wobei 16 von ihnen enthauptet wurden. 

    ​Die Räume, wo es zu Auseinandersetzungen gekommen sei, seien dann in Flammen aufgegangen. Einige Häftlinge sollen im Rauch erstickt sein. Die Unruhen hatten um 07.00 Uhr Ortszeit begonnen und dauerten bis Mittag an. 

    ​Die Häftlinge sollen zwei Wärter als Geiseln genommen, dann aber freigelassen haben.

    ns /mt  

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „New York Post”-Enthüllungen – Stoppt „Ukraine-Gate“ Joe Biden auf der Zielgeraden?
    Snowden bekommt unbefristete Aufenthaltserlaubnis in Russland
    „Keine Alternative“: Gamaleja-Institut vergleicht Effizienz von Medikamenten und Corona-Impfstoff
    „Planmäßige Arbeit“: Türkei bestätigt Tests von russischen Flugabwehrsystemen S-400
    Tags:
    Tote, Revolte, Gefängnis, Brasilien