05:58 18 November 2019
SNA Radio
    Lada 4x4 Vision

    Lada 4x4: Russische Luftlandetruppen bekommen neue Fahrzeuge – Verteidigungsamt

    © Sputnik / Erkin Rasulev
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1631610
    Abonnieren

    Der Fuhrpark der russischen Luftlandetruppen ist nun durch die auf der Basis des Lada 4x4 komplettierten Militär-Geländewagen ergänzt worden. Die neuen Fahrzeuge wurden zum ersten Mal beim Manöver der Luftlandetruppen im Gebiet Uljanowsk am 27. Juli eingesetzt. Dies geht aus einer Mitteilung des russischen Verteidigungsministeriums hervor.

    Hierbei handele es sich nicht um die zivilen Geländewagen, sondern um Fahrzeuge in der Halbrahmenbauweise WIS-234600 „Rys“ (dt. Luchs), die im Hinblick auf die Bedürfnisse der russischen Armee erhöhte Bodenfreiheit, Räder mit größerem Durchmesser und tiefem Profil, eine Blockierung der vorderen und hinteren Differentiale sowie eine verstärkte Hinterachse aufweisen.

    Äußerlich ist das Militärfahrzeug dank seiner Tarnfarbe und speziellen Ladefläche mit einem 82-mm-Granatwerfer „Podnos“ (dt. Tablett) gut erkennbar.

    Zum ersten Mal wurden die Militär-Geländewagen WIS-234600 „Rys“ auf Basis der Lada 4x4 während der Siegesparade am 9. Mai 2019 in Moskau präsentiert.   

    pd/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Lada Granta, Lada Priora, Lada Vesta, Lada XRay, Lada Niva, Lada 4x4, Lada, Russland, Verteidigungsministerium, Fahrzeug