00:49 02 Juni 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    11602
    Abonnieren

    Russland und Weißrussland haben die Kontrolle über die Einfuhr von tierischen Produkten aus der Europäischen Union im Zusammenhang mit der Ausbreitung der afrikanischen Schweinepest verstärkt. Dies gab der russische Aufsichtsdienst für Tier- und Pflanzengesundheit (Rosselkhoznadzor) am Dienstag bekannt.

    „Der Rosselkhoznadzor hat zusammen mit der Abteilung für Veterinär- und Lebensmittelüberwachung des weißrussischen Ministeriums für Landwirtschaft und Ernährung an der Außengrenze der Eurasischen Wirtschaftsunion die Kontrolle über die Einfuhr von den der Veterinäraufsicht unterliegenden Produkten verstärkt“, heißt es auf der offiziellen Webseite der Behörde.

    Außerdem soll auch die Kontrolle über die von Privatpersonen im Handgepäck und im Gepäck beförderten Produkte verschärft werden.

    Der Rosselkhoznadzor begründete solche Maßnahmen mit dem weit verbreiteten Auftreten von afrikanischer Schweinepest in europäischen Ländern, einschließlich Polen und den baltischen Staaten.

    sm/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Floyd-Proteste: Sputnik-Reporter dokumentiert Eskalation in Washington – Fotos und Videos
    Tankwagen fährt in Demonstranten-Menge in Minneapolis – Video
    Trump kündigt an: USA erklären Antifa bald zur Terrororganisation
    Horror-Pfingstsonntag in Stuttgart: Männer seilen Sofa ab – Balkon stürzt ein
    Tags:
    Rosselchosnadsor, Kontrolle, EU