14:34 01 Dezember 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6524167
    Abonnieren

    Ein 24 Jahre alter Mann soll laut Polizeiangaben seine Ehefrau in Dortmund erstochen haben. Medienberichten zufolge soll ihre Leiche daraufhin in einem Koffer versteckt worden sein.

    Der afghanische Staatsangehörige aus Zwickau soll am frühen Sonntag seine Ehefrau in Dortmund-Lütgendortmund getötet haben. Eine Obduktion der Leiche der 21-Jährigen habe ergeben, dass sie mit einer Vielzahl von Messerstichen erstochen wurde. Medienberichten zufolge sollen 70 Einstiche festgestellt worden sein. Nach dem Mord soll der Tatverdächtige die Leiche in einen Koffer gesteckt haben. Dieser sei schließlich von der Polizei in einer Garage gefunden worden.

    Der Beschuldigte wurde am Montag in Zwickau vorläufig festgenommen und später per Hubschrauber nach Dortmund gebracht. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dortmund wurde ein Haftbefehl wegen Totschlags erlassen.

    ak/ae

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Trier: Auto fährt Passanten in Fußgängerzone an – mehrere Verletzte
    Riesiger Alligator verschlingt Opfer bei lebendigem Leib: US-Jäger fassungslos – Video
    Iranischer Atomphysiker mit satellitengesteuerter Waffe ermordet – Medien
    Kurilen-Inseln: S-300W4 in Alarmbereitschaft versetzt
    Tags:
    Leiche, Frau, Deutschland