Widgets Magazine
12:56 21 Oktober 2019
SNA Radio
    Start einer Sojus-Trägerrakete mit dem Raumfrachter Progress vom Weltraumbahnhof Baikonur (Archivbild)

    Russischer Progress-Raumfrachter erreicht ISS in Rekordzeit - Video

    © Sputnik / Oleg Urussow
    Panorama
    Zum Kurzlink
    11846
    Abonnieren

    Der am Mittwoch vom Raumbahnhof Baikonur in Kasachstan gestartete Raumfrachter Progress MS-12 hat die Internationale Weltraumstation ISS in Rekordzeit erreicht. Das teilte die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos mit, die das Andockmanöver auf seiner Internetseite live übertragen hatte.

    Der Transporter machte um 18.29 Uhr (Moskauer Zeit) statt der geplanten Zeit von 18.35 Uhr an der ISS fest. Somit war der Flug um drei Minuten schneller als beim vorangegangenen Progress-Frachter, der mit 3 Stunden und 21 Minuten einen Rekord aufgestellt hatte.

    Die Sojus-Rakete hob um 15.11 Uhr in der zentralasiatischen Steppe termingerecht ab. Um 15.20 Uhr wurde die dritte Raketenstufe abgeworfen, der Frachter machte zwei Erdumrundungen und erreichte problemlos die ISS. Nach klassischem Schema hätte der Frachter mit 34 Erdumrundungen etwa zwei Tage gebraucht. Eine etwas schnellere Route mit vier Umrundungen nimmt sechs Stunden in Anspruch.

    Roskosmos-Angaben zufolge brachte die Progress-Kapsel 1,2 Tonnen diverse Güter, etwas mehr als eine Tonne Treibstoff, 420 Liter Wasser und 50 Kilogramm komprimierten Gases in Flaschen. Neben ihrem herkömmlichen Essen bekommen die Raumfahrer gewünschte Spezialitäten: Äpfel, Pampelmusen, Zitronen, Meerrettich und Senf sind für die beiden russischen Team-Kollegen bestimmt. Drei US-Amerikaner und ein Italiener hatten Birnenkompott, Fleisch mit Graupe, Käse und Quark mit Nüssen bestellt.

    Das war bereits der 13. Raketenstart in diesem Jahr in Russland. Zuvor hatte Roskosmos-Chef Dmitri Rogosin mitgeteilt, dass Russland im laufenden Jahr 45 Raketen ins All schießen wird.

    am/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Rekord, Andocken, Versorgung, ISS, Progress MS, Baikonur, Russland