SNA Radio
    Bangkok (Archiv)

    Bomben explodieren während Außenministertreffen in Bangkok – mehrere Verletzte

    © Sputnik / Witali Ankow
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4127
    Abonnieren

    In Thailands Hauptstadt Bangkok, wo zurzeit die Außenminister der Asean-Staaten (Gemeinschaft Südostasiatischer Nationen) tagen, ist es am Freitag zu Explosionen mehrerer kleiner Sprengsätze gekommen, berichtet der örtliche Fernsehsender Nation TV. Mindestens drei Menschen erlitten Verletzungen.

    Die Sprengsätze gingen demzufolge in mehreren zentralen Stadtteilen hoch, darunter am Nahverkehrsbahnhof Chong Nonsi im Geschäftsviertel Silom. Bei einer der Explosionen wurden drei Müllmänner leicht verletzt.

    Mehrere Bomben detonierten in unmittelbarer Nähe des Kongresszentrums im Hotel „Centara Grand“, wo in dieser Woche die Ministertreffen der Asean-Mitgliedstaaten stattfinden. Daran nehmen Delegierte aus China, Russland, der EU, den USA und anderen Ländern teil.

    mo/sb/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Thailand