23:55 29 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    26155
    Abonnieren

    Die neue Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer will laut ihren jüngsten Aussagen gegenüber der „Saarbrücker Zeitung“ für ihr Amt noch besser in Fremdsprachen werden.

    „Ich verstehe und spreche Französisch und Englisch. Aber beides nicht so gut, wie ich es selbst möchte“, sagte die Politikerin. Sie betonte dabei, dass in ihrer Zeit als Politikerin im Saarland zusätzlich privat Französischunterricht sowie Englisch in Berlin genommen habe.

    „Wenn es die Zeit erlaubt, werde ich das fortsetzen“, fügte Kramp-Karrenbauer hinzu.

    Bei der Pressebegegnung mit Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg am Mittwoch hatte sie die Hilfe eines Simultandolmetschers genutzt.

    Annegret Kramp-Karrenbauer war von August 2011 bis Februar 2018 Ministerpräsidentin des Saarlandes. Seit Ende 2018 ist sie CDU-Bundesvorsitzende.

    ak/sb/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Jerewan: Türkisches Kampfflugzeug schießt Su-25 armenischer Luftwaffe ab – Ankara dementiert
    Kreml kommentiert Merkels Treffen mit Nawalny
    Konflikt in Bergkarabach Bedrohung für armenische Bevölkerung – Armeniens Premierminister
    Fall Nawalny: Maas attackiert Russland vor UN-Vollversammlung
    Tags:
    Englisch, Sprachkenntnisse, Annegret Kramp-Karrenbauer