15:29 17 November 2019
SNA Radio
    Schule (Symbolbild)

    Tuberkulose-Fälle in Baden-Württemberg: Mehr als 100 Infizierte an Schulen

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    151481
    Abonnieren

    In der Gemeinde Bad Schönborn in Baden-Württemberg haben sich insgesamt 109 Schüler und Lehrer mit Tuberkulose infiziert. Nach bisherigem Stand gibt es außerdem vier Erkrankte. Die Angaben dazu hat das Landratsamt Karlsruhe auf seiner Website veröffentlicht.

    „Die Gesamtzahl der infizierten Schüler und Lehrer an der Schule beläuft sich derzeit auf 109 Personen. An der Zahl der an Tuberkulose Erkrankten (derzeit insgesamt vier Personen) hat sich nichts geändert”, heißt es in der Erklärung.

    Nicht jeder mit Tuberkulose Infizierte wird auch krank

    Nicht jede Person, die sich mit Tuberkulose angesteckt hat, wird laut der Behörde auch automatisch krank:

    „Nur etwa 15 % der im Jugendalter Angesteckten erkranken auch im Laufe ihres Lebens, bei Erwachsenen ist dieser Anteil noch geringer”.

    Bei den Untersuchungen nach zunächst zwei Erkrankungen habe sich „eine hohe Zahl von Ansteckungen” ergeben. Daraufhin seien zwei weitere Erkrankungen entdeckt worden.

    Wie die „Badischen Neuesten Nachrichten“ am Mittwoch berichteten, sind in erster Linie Schüler, Lehrer und weitere Mitarbeiter einer Gemeinschaftsschule betroffen. Aktuell weisen die vier Erkrankten Zeichen einer Besserung auf.

    jeg/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Schulen, Tuberkulose, Baden-Württemberg