Widgets Magazine
01:31 22 September 2019
SNA Radio
    Russischer Kampfjet Su-34 auf Luftwaffenstützpunkt Hmeimim, Latakia, Syrien

    Präzisionsschläge russischer Luftwaffe gegen Terroristen-Artillerie in Syrien – Video

    © Foto : Russian Defence Ministry
    Panorama
    Zum Kurzlink
    91778
    Abonnieren

    Das russische Verteidigungsministerium hat ein Video veröffentlicht, das präzise Luftschläge gegen Terroristen im syrischen Idlib zeigt.

    Die Aufnahmen, die mit einer Drohne gemacht wurden, zeigen unter anderem die Vernichtung eines Kleintransporters der Terrorgruppierung Haiat Tahrir asch-Scham mit einem darauf angebrachten Raketenwerfer. In dem Video sieht man auch einen Luftschlag auf eine Selbstfahrlafette und Waffendepots von illegalen bewaffneten Formationen im Norden von Hama.

    Wann genau die Luftschläge verübt wurden, wird nicht präzisiert.

    Zuvor war berichtet worden, dass Vertreter der bewaffneten Opposition in Syrien bei Gesprächen im Astana-Format mehrheitlich der Waffenruhe in der Provinz Idlib zustimmten.

    Der Syrien-Konflikt war im Jahr 2011 ausgebrochen. Auf Bitte von Damaskus hin schalteten sich die Luft- und Weltraumtruppen Russlands 2015 in den Kampf gegen die Terroristen ein. Im Laufe von drei Jahren half das russische Militär, die Terrormiliz „Islamischer Staat“* zu zerschlagen. Zurzeit wird das Territorium der Republik von vereinzelten Terrorgruppen gesäubert.

    *Terrororganisation, in Russland verboten

    ta/sb/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren