Widgets Magazine
04:34 23 September 2019
SNA Radio
    US-Kampfjet des Typs F-35

    Israel wollte Ausschluss der Türkei vom F-35-Projekt erwirken – Medien

    © Foto: U.S. Air Force / Staff Sgt. Jensen Stidham
    Panorama
    Zum Kurzlink
    F-35 der US-Luftwaffe – ein Jet der Zukunft oder eine Katastrophe? (13)
    172082
    Abonnieren

    Der israelische Fernsehsender „Channel 12“ hat mitgeteilt, dass Israel geheime Verhandlungen mit den USA geführt und auf diese Weise versucht hätte, den Ausschluss der Türkei aus dem Projekt für die Entwicklung des Kampfjets der fünften Generation – F-35 – zu erlangen.

    Als Motiv für diese Vorgehensweise sei das Ansinnen des Landes genannt worden, seine regionale Überlegenheit im Militär- und Luftbereich beizubehalten.

    Nach Angaben der türkischen Nachrichtenagentur Anadolu Ajansi sollen israelische Medien behauptet haben, dass das Land sich in jeder Hinsicht dafür einsetze, die Beteiligung der Türkei an den Programmen der gemeinsamen Produktion des Kampfjets zu verhindern, wozu hinter den Kulissen Druck auf die USA ausgeübt worden sei. Dieser Druck soll angesichts des Skandals um die Anschaffung von russischen Flugabwehrraketen S-400 durch die Türkei Erfolg gehabt haben.

    Auf diese Weise habe Israel eine Situation initiiert, bei der es das einzige Land der Region bleibe, das mit Kampfjets F-35 ausgerüstet ist.

    Den vorhandenen Angaben zufolge sind Israel 16 Flugzeuge übergeben worden. Im Vertrag des Landes mit dem Kampfjet-Erzeuger Lockheed Martin geht es um die Lieferung von insgesamt 50 Maschinen. Die Lieferungen sollen im Jahr 2024 abgeschlossen werden.

    ek/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    F-35 der US-Luftwaffe – ein Jet der Zukunft oder eine Katastrophe? (13)
    Tags:
    Druck, USA, F-35, Türkei, Israel