16:56 15 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6221
    Abonnieren

    Laut der Londoner Boulevardzeitung „The Sun“ will die britische Herzogin Meghan, die am Sonntag 38 Jahre alt geworden ist, angeblich ein Kinderbuch schreiben.

    Die Pläne seien aber noch in einem frühen Stadium und würden daher noch nicht veröffentlicht, sagte eine nicht näher genannte Quelle der britischen Zeitung. Das Buch soll die Tierliebe der Ex-Schauspielerin als Grundlage haben.

    Auch Meghans Schwiegervater Prinz Charles hat einmal ein Kinderbuch mit dem Titel „Der alte Mann von Lochnagar“ geschrieben. Darin geht es um einen Mann, der in einer Höhle in Schottland lebt. Ursprünglich wollte der Thronfolger mit der Geschichte seine beiden jüngeren Brüder unterhalten.

    Erst kürzlich hatte die Gemahlin von Prinz Harry für die britische Modezeitschrift „Vogue“ als Gast-Chefredakteurin mitgewirkt. Sie rückte in der September-Ausgabe 15 Frauen und deren bahnbrechendes Wirken in den Blick – darunter Klimaaktivistin Greta Thunberg, Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern und US-Schauspielerin Jane Fonda. Allerdings kritisierten einige britische Medien die Herzogin von Sussex mit der Begründung, dass ihr Engagement für einen Royal zu politisch sei.

    awm/SB/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Proteste in Weißrussland: Lukaschenko will Lage mit Putin besprechen
    Waffenembargo gegen Iran: USA werden „vor nichts haltmachen“
    Spahn kauft sich mit Ehemann für 4 Mio Euro Villa in Berlin