Widgets Magazine
07:04 12 November 2019
SNA Radio
    Ägyptische Polizei

    Tödliche Explosion in Kairo: Ägyptens Präsident spricht von Terroranschlag

    © Sputnik / Fajed al-Gesiri
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1018
    Abonnieren

    Der ägyptische Präsident Abdel Fattah al-Sisi hat die Explosion, die am Montagmorgen in Kairo 20 Menschen das Leben gekostet und 47 Verletzte gefordert hatte, einen Terroranschlag genannt.

    Zuvor war die Explosion eines Sauerstoffballons als Ursache für die Tragödie vermutet worden.

    „Ich will dem ägyptischen Volk und den Familien der Toten, die einem feigen Terroranschlag zu Opfer fielen, mein Beileid aussprechen“, wird der Präsident auf seiner offiziellen Twitter-Seite zitiert.

    Wie das Innenministerium des Landes zuvor mitgeteilt hatte, könnte die Detonation eines Sauerstoffballons durch die Kollision von Autos vor dem staatlichen Krebsforschungsinstitut NCI in der Innenstadt von Kairo ausgelöst worden sein. Laut Augenzeugenberichten sei am Unfallort ein Feuer ausgebrochen. Das Gebäude des Krebsforschungsinstituts wurde evakuiert.

    ls/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Innenministerium, Twitter, Abdel Fattah al-Sisi, Ägypten