SNA Radio
    Panorama

    Schock im Zoo Leipzig: Löwin frisst ihre neugeborenen Babys

    Panorama
    Zum Kurzlink
    161042
    Abonnieren

    Die am Freitag geborenen Löwenbabys sind laut der jüngsten Erklärung des Leipziger Tierparks tot. Sie wurden vollständig von ihrer Mutter gefressen.

    Laut dem Zoo kümmerte sich die Löwin zunächst intensiv um ihre Kinder. Ihnen und der Löwin ging es demnach „augenscheinlich gut“.

    „Wir sind geschockt und können es nicht erklären. Bis dahin hatte Kigali alles richtig gemacht“, so der Bereichsleiter Jens Hirmer.

    Mögliche Ursachen können in der Entwicklung der Jungtiere oder in der Unerfahrenheit der Mutter begründet sein. Da eine Obduktion der kleinen Löwen nicht möglich sei, würden die Hintergründe unklar bleiben.

    Der Mutter geht es gut. Nun solle sie noch ein paar Tage im abgeschirmten Teil des Geheges bleiben und dann wieder mit Artgenossen zusammenkommen.

    Am Montag hatte der Leipziger Zoo die Geburt des doppelten Nachwuchses bekanntgeben. Im Netz wurde ein Foto veröffentlicht. Laut dem Tierpark hatte es seit 15 Jahren keine Löwengeburt gegeben.

    ak/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Löwe, Zoo, Leipzig, Deutschland