20:02 18 November 2019
SNA Radio
    Mesut Özil

    Fall Özil: Britische Polizei nimmt zwei Verdächtige fest

    © AP Photo / Matt Dunham
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4524
    Abonnieren

    Vor etwa zwei Wochen haben Unbekannte versucht, den deutschen Arsenal-Profi Mesut Özil und seinen Teamkollegen Sead Kolasinac auszurauben. Bereits am Donnerstag wurden englischen Medien zufolge diesbezüglich zwei 27 Jahre alte Verdächtige vor dem Anwesen Özils im Norden Londons festgenommen, meldet die Deutsche Presse-Agentur am Sonntag.

    Laut Medienberichten wird den Festgenommenen ein versuchter Raubüberfall auf Mesut Özil und Sead Kolasinac vorgeworfen. Im Netz war nach diesem Vorfall auch ein entsprechendes Video aufgetaucht, das eine Messerattacke auf die Arsenal-Spieler zeigen soll.

    Die Tageszeitung „The Telegraph“ berichtete unter Verweis auf die britische Polizei, dass die Verdächtigen sich vor der Festnahme eine Auseinandersetzung mit privaten Wachleuten des ehemaligen deutschen Nationalspielers geliefert hatten. Die Festgenommenen sollen den Berichten zufolge Anfang September vor Gericht erscheinen.

    Der FC Arsenal hatte kürzlich für Özil und Kolasinac aufgrund nicht näher erläuterter Sicherheitsbedenken überraschend eine Spielpause angekündigt.

    Der Vorfall vor dem Haus könnte erklären, warum Özils Club sowohl ihn als auch Kolasinac für das erste Saisonspiel an diesem Sonntag bei Newcastle United freigestellt hat. In einer Vereinsmitteilung vom Freitagabend war nur vage von „weiteren Zwischenfälle“ die Rede, die von der Polizei untersucht würden. Weiter hieß es: „Das Wohl unserer Spieler und deren Familien steht für uns immer an erster Stelle.“

    Die Videoaufnahmen vom versuchten Raubüberfall die Arsenal-Profis hatten für viel Aufsehen gesorgt. Kolasinac wehrte die Täter mit bloßen Händen ab. Auf einem Motorrad hatten laut Medienberichten zwei Unbekannte mit Stichwaffen das Fahrzeug verfolgt, in dem beide Fußballer durch den Nordwesten der Stadt gefahren waren. Die Täter hatten es demnach wohl auf den Geländewagen Özils und womöglich auch die teure Uhr von Kolasinac abgesehen.

    Letztlich scheiterte der Raubversuch, Özil und Kolasinac kamen mit dem Schrecken davon. Beide stiegen nach dem Vorfall zunächst auch wieder ins Training ein. Arsenal-Trainer Unai Emery verordnete ihnen eine Pause für das folgende Testspiel gegen Olympique Lyon, die Absage für den Saisonauftakt der Londoner kam allerdings überraschend.

    awm/sb/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Deutscher Fußball-Bund (DFB), London, Raubüberfall, Mesut Özil